Wir: Kraftwerk-Vineyard-Dresden

Seid dem 26.09.2017 gehören wir offiziell zur Vineyardbewegung. In einem Festgottesdienst wurden wir in die große Familie der Vineyardgemeinden aufgenommen. Beispielhaft haben wir in dem Gottesdienst erlebt, wie herzlich die Leiter der Vineyard uns an- und aufgenommen haben.

Die Vineyardbewegung ist kein herkömmlicher Bund, wie der der FeGs, sondern ein Zusammenschluss verschiedenster Gemeinden, mit ganz unterschiedlichen Hintergründen. So finden unter dem Dach der Vineyard von katholischen und evangelischen Gemeinden bis hin zu Pfingstgemeinden ihren Platz, ohne dabei ihre Identität aufgeben zu müssen. Uns als Kraftwerk ist es dadurch möglich, unseren ganz eigenen Stil zu leben und trotzdem keine Einzelkämpfer mehr zu sein, sondern zu einer großen Familie zu gehören, die sich gegenseitig unterstützt und füreinander da ist.

Wir teilen die gemeinsamen Werte und freuen uns, von jetzt an gemeinsam Reich Gottes zu bauen.

Jetzt ist es unser Anliegen, uns stärker mit den Vineyardgemeinden zu vernetzen und sie kennen zu lernen. Angefangen von den Vineyards direkt in unserer Nähe, wie der Vineyard-Dresden und Chemnitz. Aber die Bewegung geht weit über Sachsen hinaus. So werden wir mit 7 Gemeindemitgliedern an der Vineyardkonferenz in Berlin Anfang Januar teilnehmen. Außerdem werden wir 2018 gemeinsam mit der Vineyard- Dresden und der Künstlerkommunität Röhrsdorf die Frauenkonferenz „Blumenwiese“ 09.-11.11.2018 gestalten. Das ist eine gute Gelegenheit, uns einzubringen und der Bewegung etwas zurück zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.