24-Stunden-Lobpreis

Wie immer am Buß- und Bettag wird es den 24-Stunden-Lobpreis geben. Dienstag, 20.11. 18 Uhr – Mittwoch, 21.11. 18 Uhr! Die Reicker Hofgemeinschaft, das Lobpreishaus Dresden, setzt diesmal als Organisator und Gastgeber den Hut auf –
Wir wollen aber kräftig mitmachen!
Seid dabei als Musiker und tragt euch wie gewohnt in die Liste ein, die bald rumkommt. Ihr anderen alle seid auch dabei, betet mit uns Gott an, betet (und fastet vielleicht auch) für unsere Gemeinden und die Menschen unserer Stadt. Wir freuen uns schon sehr auf diesen Tag vor Gottes Thron.

 

Eheseminar Paarweise (Seminarreihe)

 


Erstmalig ist es uns in Dresden gelungen auch unsere Ehearbeit in den verschiedenen Gemeinden zu vernetzen. Daraus entstand unter anderem das „Eheseminar Paarweise“.
Innerhalb der nächsten 2 Jahre wird es insgesamt 8 Themenabende geben, die ihr als Ehepaare besuchen könnt. Diese Abende sind Einzelthemen und ihr müsst euch nicht für die gesamte Reihe anmelden, sondern könnt zu den Themen kommen die euch interessieren.

Das Seminar ist kostenlos und ihr müsst euch auch nicht vorher anmelden. Eine Sache kostet es doch: einen gemeinsamen Abend, den ihr euch freiräumen müsst. Aber es wird sich für euch lohnen. Das ganze Seminar ist nicht als Krisenintervention gedacht, sondern als Prävention und als Impulsgeber.

Der erste Abend ist schon jetzt am 08.11. in der Landeskirchlichen Gemeinschaft um 19:30 Uhr. Es wird um das Thema Treue gehen. Das ist ein besonderes Thema, da in den meisten Gemeinden nicht viel darüber gesprochen wird. Tatsächlich aber spielt das Thema Fremdverliebtheit in vielen Beziehungen irgendwann mal eine Rolle. Was die Gründe dafür sind und wie wir damit gut umgehen können, wird Teil dieses Abends sein.

Den Flyer dazu gibt es hier.

Blumenwiese

Für alle Ladies unter uns: Es gibt noch freie Plätze und die Möglichkeit dabei zu sein zur „Blumenwiese“ Vinyard Konferenz mit dem Thema: Wir sind Heldinnen! Vom Freitag 9.11. – Sonntag 11.11.18 wird die Frauenkonferenz als Gemeinschaftsprojekt der hier lokalen Vineyards in Röhrsdorf stattfinden. Einige Kraftwerkheldinnen (7) sind schon am Start und bringen sich auch fleißig ein.

Seit Monaten stecken kreative Köpfe zusammen und es wird sicher großartig:
Es gibt Workshops zu interessanten Themen wie Identität, soziale Gerechtigkeit, Gefühle, prophetische Kunst u.v.m. , Anbetung, eine Kleiderbörse, eine Superheldinnenparty.
Willst DU noch dabei sein? Schau unter :
http://www.vineyard-dach.net/nc/print/anbetungskultur/blumenwiese.html

Kraftkids 2.0

Am 13.04. starten die Kraftkids wieder durch!
Mit neuem Konzept und an einem neuen Ort.
Das einzige, was bleibt, ist der Tag und die Uhrzeit.
Wir werden uns weiter jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr treffn, und zwar in der Halle der 26. Grundschule auf der Osterbergstr. 22
Die Zielgruppe ist weiterhin Jungen und Mädchen von der 3.-6. Klasse. Es ist ausdrücklich erwünscht, dass die Kinder auch ihre Freunde einladen und mitbringen.
Offiziell wird die Gruppe über den CVJM Dresden geführt, da wir nur so an eine Hallenzeit kommen können, ohne einen Sportverein gründen zu müssen.
Spätestens nach dem 4. Mal müssen sich die Kinder entscheiden, ob die Gruppe etwas für sie ist und dann auch als Mitglieder in den CVJM eintreten.
Die Mitgliedschaft für Kinder kostet 30 € im Jahr und liegt damit noch deutlich unter den Sportvereinen.
Auch sind sie dann über den CVJM mit einer Haftpflicht und Unfallversicherung abgesichert.
Josua und ich freuen uns schon auf die neuen Kraftkids und wir könnten auch noch Verstärkung gebrauchen.
Wir suchen Sportbegeisterte, die gern mit Kindern arbeiten und auch mal eine Andacht halten würden.
Wenn das was für dich ist, sprich uns einfach an.

Ostern im Kraftwerk

Eine herzliche Einladung an alle Kraftwerker und Freunde gemeinsam das Osterfest zu feiern.
Wir starten mit einer Passahfeier mit der Vineyard DD, diesmal bei uns. Gründonnerstag / 18 Uhr / im Gemeinderaum der Mennos
Dies ist ein schöner Start für die ganze Familie das Osterfest zu begehen.
Dabei werden wir das letzte Abendessen Jesu (das Passah) nachempfinden, verschiedene Texte lesen, gemeinsam Essen und Singen.
Kinder allen Alters können daran teilnehmen.
Das Essen wird als Mitbringbuffet gestaltet, zum dem jeder eingeladen ist, etwas bei zu tragen.
Bitte meldet euch bis zum 25.03. bei lukas@kraftwerk-dresden.de an und schreibt auch mit wieviel Personen ihr teilnehmen wollt.
Das hilft uns bei der Planung.
Vielen Dank

Am Sonntagmorgen werden wir ganz zeitig zum Sonnenaufgang auf dem Trümmerberg im Ostragehege einen Lobpreis zu Gottes Ehren anstimmen.
Wir feiern gemeinsam die Auferstehung Jesu und suchen seine Gegenwart, so wie die ersten Jüngerinnen am Ostersonntag vor 2000 Jahren.
Auch für die Kinder ist das ein tolles Erlebnis, auch wenn sie dazu ganz früh aufstehen müssen.
Danach werden wir dann gemeinsam in den Hauskreisen Frühstücken bzw. Brunchen.
Nutzt diese Aktion, um mal anders zusammen zu kommen und die Familien und evtl. auch Freunde mit einzubeziehen und auch um Hauskreislose mit einzuladen.
Wir feiern die Auferstehung in unseren Häusern (ein bisschen wie am Anfang).
Wir werden an dem Vormittag keinen klassischen Gottesdienst und auch kein Kaffeetrinken am Nachmittag haben.
Unser Osterfest steht also ganz unter dem Motto: Back to the Roots.

Filmabend: Christ in you

Am 16.03. veranstalten wir einen Filmabend um 20.15 Uhr bei den Mennos im Jugendraum.
Wir wollen gemeinsam den Film „Christ in you“ schauen.
Der Film ist extrem inspirierend und herausfordernd zu gleich.
Es ist eine Art Dokumentarfilm eines Christen der sich auf die Suche macht, nach Menschen, die sich von Gott gebrauchen lassen und durch die Gott Großes bewirkt.

Hier findet ihr einen kurzen Trailer.

Taufkurs  

wir werden dieses Jahr einige Taufen in unserer Gemeinde feiern dürfen. Sowohl Kinder als auch Erwachsene wollen sich noch vor den Sommerferien taufen lassen.
Zuvor findet ein Taufkurs für Kinder und einer für Erwachsene statt.
Die Termine für die Kinder sind 24.03.; 21.04.; 05.05.
jeweils von 9.30 Uhr – 12.30 Uhr bei den Mennos. 

Wenn es noch mehr Kinder gibt, die sich dieses Jahr noch taufen wollen, meldet sie bitte schnell an.
Der Termin für den Erwachsenen Taufkurs wird individuell mit ihnen festgelegt.
Auch hier, wer sich gern noch dieses Jahr taufen lassen will, soll sich zeitnah anmelden.

My Friends

Evangelisation in der Postmoderne?
Viele postmoderne Menschen möchten nicht missioniert werden.
Wenn sie aber eine Möglichkeit haben, Gott zu erleben, lassen sie sich sehr wohl begeistern.
Wie kann man im Alltag ein Umfeld schaffen, in dem Menschen Gott selber erleben?
Wie können wir die Neugierde unserer Freunde wecken, so dass sie Jesus besser kennen lernen möchten?
Vielen von uns ist es wichtig über den eigenen Glauben zu sprechen und andere zum Glauben einzuladen.
Doch oft tun wir uns schwer und haben Angst, dass es künstlich und aufgesetzt wirkt.
Als Gemeinde wollen wir unseren Glauben stärker im Alltag leben und erleben wie Gott uns und unser Umfeld verändert.
Eine Möglichkeit konkrete Schritte zu gehen, ist ein kurzes Training über 5 Abende von Campus.
Es nennt sich MyFriends. Wir haben gemeinsam mit 4 anderen Dresdner Gemeinden ein Team aus Berlin zu uns eingeladen um in diesem Bereich zu lernen und zu wachsen.
Ich möchte gern mit vielen aus dem Kraftwerk daran teilnehmen. Wir haben uns sehr lange Zeit nur um uns gekümmert, doch vor uns liegt eine Zeit in der wir uns öffnen und andere Menschen mit der Liebe Gottes bekannt machen.
Das ist unser Auftrag als Gemeinde und hierin wollen wir besser werden.
Darum lass dich ermutigen loszugehen und mit uns gemeinsam herzufinden, wie das in deinem Umfeld passieren kann.
Hier findest du die Termine und Hier alle weiteren Infos.

Wir: Kraftwerk-Vineyard-Dresden

Seid dem 26.09.2017 gehören wir offiziell zur Vineyardbewegung. In einem Festgottesdienst wurden wir in die große Familie der Vineyardgemeinden aufgenommen. Beispielhaft haben wir in dem Gottesdienst erlebt, wie herzlich die Leiter der Vineyard uns an- und aufgenommen haben.

Die Vineyardbewegung ist kein herkömmlicher Bund, wie der der FeGs, sondern ein Zusammenschluss verschiedenster Gemeinden, mit ganz unterschiedlichen Hintergründen. So finden unter dem Dach der Vineyard von katholischen und evangelischen Gemeinden bis hin zu Pfingstgemeinden ihren Platz, ohne dabei ihre Identität aufgeben zu müssen. Uns als Kraftwerk ist es dadurch möglich, unseren ganz eigenen Stil zu leben und trotzdem keine Einzelkämpfer mehr zu sein, sondern zu einer großen Familie zu gehören, die sich gegenseitig unterstützt und füreinander da ist.

Wir teilen die gemeinsamen Werte und freuen uns, von jetzt an gemeinsam Reich Gottes zu bauen.

Jetzt ist es unser Anliegen, uns stärker mit den Vineyardgemeinden zu vernetzen und sie kennen zu lernen. Angefangen von den Vineyards direkt in unserer Nähe, wie der Vineyard-Dresden und Chemnitz. Aber die Bewegung geht weit über Sachsen hinaus. So werden wir mit 7 Gemeindemitgliedern an der Vineyardkonferenz in Berlin Anfang Januar teilnehmen. Außerdem werden wir 2018 gemeinsam mit der Vineyard- Dresden und der Künstlerkommunität Röhrsdorf die Frauenkonferenz „Blumenwiese“ 09.-11.11.2018 gestalten. Das ist eine gute Gelegenheit, uns einzubringen und der Bewegung etwas zurück zu geben.

Denkwerkstatt

Liebe Gemeinde, Liebe Freunde,

seit Ende der Sommerferien trifft sich das neu gegründete Konzeptionsteam in regelmäßigen Abständen, um eine Konzeption für das Kulturhaus in Cotta auszuarbeiten um es schlussendlich der Stadt als Initiativbewerbung vorzulegen.

Dabei überlegen und prüfen wir, wie wir uns in Cotta einbringen können, wie wir zu den Cottaern Brücken bauen und dem Stadtteil dienen können. Wir versuchen herauszufinden, was in Cotta gebraucht wird und was unsere Stärken als Gemeinde sind. Ein letztes kurzes Update haben wir euch zum Gemeindegeburtstag in Cotta und zur letzten Jahreshauptversammlung gegeben.

Es ist uns sehr wichtig, dass wir kein theoretisches Konzept ausarbeiten, sondern eines, was wir umsetzen wollen und können. Doch dazu braucht es mehr als uns 5 aus dem Konzeptionsteam um das für uns auszuarbeiten und zu prüfen. Wir brauchen jeden, der an der Zukunft der Gemeinde interessiert ist und sich auf dem Weg dahin mit einbringen will.

Denn klar ist schon jetzt, das Gesicht des Kraftwerks muss und wird sich verändern. Wir sind dann nicht mehr in einer Halle irgendwo im Industriebiet, sondern mitten unter den Dresdnern.

Darum laden wir dich herzlich zur
Denkwerkstatt am 27.11. um 20 Uhr
zu den Mennos in den Jugendraum ein.

Dort werden wir dir vorstellen, an welchen Ideen wir gerade arbeiten und mit dir gemeinsam nach Möglichen suchen diese und deine eigenen umzusetzen. Neben unserer bestehenden Arbeit als Gemeinde für die Gemeinde wollen wir auch Angebote für den Stadtteil schaffen.

Durch einen längeren Prozess und auch Führung kristallisieren sich gerade 4 Schwerpunkte heraus:

  • Eine Musikschule in Kooperation mit der Musikschule Goldenes Lamm
  • Konzerte und Veranstaltungen
  • Ein Familiencafé (evtl. als ein Inklusionsprojekt mit Menschen mit Behinderung (wie des Café Lloyds in der Neustadt)
  • Vermietung der Räume, um das Haus weiterhin dem Stadtteil zur Verfügung zu stellen

Zu diesen konkreten Ideen wollen wir gern in kleineren Gruppen mit euch arbeiten und an einer Umsetzung feilen. Es wird auch Raum geben eure eigenen Ideen einzubringen.

Uns ist klar, was auch immer Gott mit uns in Cotta vorhat, es wird kein Projekt von ein paar einzelnen Kraftwerkern, sondern es kann nur umgesetzt werden, wenn wir alle seinen Auftrag annehmen, uns dahinter stellen und mit tragen.

Wir tragen die Vision im Herzen, dass Gott mit uns in Cotta Großes vorhat.
Darum lass dich inspirieren und sei dabei.

Liebe Grüße,
Lukas

GEMEINDEGEBET jetzt auch bei Wickerts und Ullrichs

Die Ullrichs und die Wickerts bieten einen 3. Ort für das Gemeindegebet an. Wir wollen zu den gleichen Terminen, die schon bestehen, beten und uns im Wechsel bei Ullrichs und bei Wickerts treffen.

13.11. bei Wolfgang u. Mandy Ullrich, Gitterseer Str. 23, Freital

27.11. bei Anne und Michael Wickert, Boderitzer Str. 92

11.12. bei Ullrichs

Außerdem findet natürlich nicht nur am 13.11., sondern auch am 27.11. das Gemeindegebet ebenfalls bei Schobs und Gutsches statt.

MamaKraftGebetsAbend

Liebe Kraftwerk-Ladies,
auch im November gibt es wieder einen MamaKraftGebetsAbend: wir treffen uns zum Beten, Preisen und Danken in gemütlicher Runde bei

Familie Gutsche, Ankerstr. 3
Freitag, 17.11.17, 20.00 Uhr

Es gibt was zu feiern: 1 Jahr MKGA!

Wir freuen uns auf Euch,
Liebe Grüße von Katrin und Nicole

PS: Für den Dezember haben wir aufgrund vieler anderer weihnachtlicher Termine beschlossen, keinen Gebetsabend einzuplanen. Dafür treffen wir uns wieder in alter Frische im Januar.  (Termin wird noch bekannt gegeben.)

Kaffeetrinken ab Dezember

Wie bereits nach der Sommerpause angekündigt, wird es nun jeden 1. Sonntag ein gemeinsames Kaffeetrinken von 16 – 17.30 Uhr geben. Dies ist eine gute Alternative zum entfallenen Brunch und eine super Möglichkeit, als Gemeinde mehr Gemeinschaft zu haben und auch Freunde mitzubringen. Es wird wieder ein Mitbring-Buffet sein, was Anne Wickert organisieren wird. Wer sich gern beim Auf- und Abbau, Deko, Kaffeekochen und Spüldienst einbringen möchte, darf sich gern bei Esther Hiller melden bzw. werdet ihr demnächst von ihr angefragt werden.

Aus organisatorischen Gründen wird das Kaffeetrinken erst ab Dezember mit einem gemütlichen Advents-Kaffee am 3. Dezember starten. Vielleicht habt ihr für den Adventstermin oder allgemein noch Ideen rund ums Kaffeetrinken, möchtet gern einen musikalischen Beitrag leisten, wollt mal einen Flohmarkt organisieren… meldet euch einfach bei Esther.

24-Stunden-Lobpreis

An alle Anbeter…
…geht die herzliche Einladung raus, auch in diesem Jahr am Buß- und Bettag 24 Stunden nonstop unseren Gott zu loben!

Das werden wir am:
Dienstag, den 21.11.2017 um 18.00 Uhr bis zum Buß und Bettag 18.00 Uhr
Im: Lobpreishaus Dresden – der Altreicker Hofgemeinschaft tun. (Altreick 21)
(was wäre wohl geeigneter, da wir keine Halle mehr zur Verfügung haben?)

Wir freuen uns wie immer auf einen bunten Mix aus Musikstilen und kreativen Elementen von und mit verschiedensten Dresdner Christen, die sich in diesem Punkt einen, Gott gemeinsam die Ehre geben zu wollen, die er verdient hat!

Ihr seid also alle herzlich eingeladen Euch zu beteiligen als Musiker die Stunden zu füllen
oder auch so zum Anbeten vorbeizuschauen!

Wir freuen uns auf diese besondere Zeit mit Gott und mit euch!

Vineyard – Hochzeit am 26.11.2017

um 16.00 Uhr in den Räumen der Mennoniten

Nach einer längeren Kennenlernphase mit reichlich gewachsenen Beziehungen zur Vineyard Bewegung werden nun endlich Nägel mit Köpfen gemacht:
Es wird geheiratet – will heißen, Kraftwerk will kein Single ohne Zugehörigkeit mehr sein und tritt der Vineyard bei.
Wird: Kraftwerk-Vineyard-Dresden!
Trotz verschiedener Punkte, wo die Leitung die ganze Gemeinde hat teilhaben lassen an dem Prozess der vergangenen Jahre, ist vielleicht so manches zum Thema Vineyard in Vergessenheit geraten.
Werte, die wir großartig finden, tolle Persönlichkeiten und Gemeinden der Vineyard-Ost mit denen wir in der kommenden Zeit weiter Beziehung und gemeinsam Reich Gottes bauen wollen, Gründe, die zur Hochzeit geführt haben…
Alles Thema eines wahrhaft Kraftwerkgeschichts-trächtigen Gottesdienstes – Den darfst du nicht verpassen, sei dabei!!
Zur Vineyard-Hochzeit predigt Rainhard Wedeleit, Leiter der Vineyard Empowerment.
Im Anschluss gibt es ein Fingerfood-Buffet.